07. März 2016

Fern-Coaching?

Leadership-Coach Doris Wagner weiß, dass Coaching nicht immer facetoface stattfinden muss

Höher, weiter, schneller – bei so viel Hektik, die uns im Alltag plagt, bleiben eigene Ziele immer wieder auf der Strecke. Auch Coachings kommen zu kurz, weil mitunter ein Treffen an den unterschiedlichen Zeitplänen scheitert. „Für solche Gegebenheiten biete ich mein Online-Coaching an“, erzählt Leadership-Coach Doris Wagner. Die Vorteile liegen auf der Hand: Anreisezeit und –Kosten werden gespart, während das Coachings mit voller Konzentration in gewohnter Umgebung erfolgen kann.

„Ich biete diese Form des Coachings gerne für ein erstes Kennenlerngespräch an“, so Wagner. Gerade dann, wenn sich Coach und Coachee noch nicht kennen, ist dies eine Möglichkeit, um sich auszutauschen und ein Gefühl für die Arbeit des Coaches zu bekommen. Sollte sich der Kunde für Frau Wagner entscheiden, können nach einem facetoface-Coaching auch weitere Coaching-Termine online erfolgen.

Um trotz der Entfernung eine persönliche Atmosphäre zu schaffen, nutzt Wagner für ihr Online Coaching häufig den Dienst von Skype. „Die Videofunktion ist in der Lage Distanzen zu überwinden, die am Telefon unüberwindbar scheinen“. Gerade aufgrund der Zeitersparnis gewinnen Coachings über audiovisuelle Medien immer mehr an Beliebtheit. „Abende in Hotels auf Geschäftsreisen können somit gewinnbringend genutzt werden.“

Nähere Informationen unter: http://www.doriswagner.de/online-coach/

zurück zur Übersicht